news & facts April 2020

Nach einer gesetzlichen Änderung unterliegen gewisse Verluste aus Kapitalvermögen neuen Abzugsbeschränkungen. Dies gilt zum Beispiel für die Uneinbringlichkeit einer Kapitalforderung oder für die Ausbuchung wertloser Aktien. In diesen Fällen können die Verluste nur noch in Höhe von 10.000 EUR jährlich mit positiven Einkünften aus Kapitalvermögen ausgeglichen werden. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende... Read more

mehr

Da zahlreiche Fragen im Zusammenhang mit der Anwendung des § 2b UStG, insbesondere solche für den Bereich der interkommunalen Zusammenarbeit, noch ungeklärt sind, hat der Bundesrat in seiner Sitzung am 20. Dezember 2019 eine Entschließung gefasst, durch die die Bundesregierung aufgefordert wird, die Übergangsfrist für die Anwendung des § 2b UStG um zwei weitere Jahre zu verlängern, sodass die Neuregelung zwingend erst ab dem 01. Januar 2023 anzuwenden wäre.

mehr

news & facts März 2020

Steuerfreie oder pauschalversteuerte Gehaltsextras müssen in vielen Fällen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn geleistet werden. Das Kriterium „der Zusätzlichkeit“ hatte der Bundesfinanzhof im vergangenen Jahr zugunsten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer neu definiert. Doch nun soll dieser unliebsamen Rechtsprechung durch eine gesetzliche Änderung der Boden entzogen werden. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte... Read more

mehr

news & facts Februar 2020

Unsere Kanzlei zeichnet sich dadurch aus, dass wir Sie als Mandant ganzheitlich beraten und auch  über den Tellerrand hinausschauen. Wir haben unsere Fachgebiete weiter ausgebaut! Über 3 Milliarden Euro wurden an deutsche gemeinnützige Organisationen im Jahr 2019 gespendet. Große Dachverbände wie z.B. das Deutsche Rote Kreuz, die Kindernothilfe oder Ärzte ohne Grenzen leisten dabei einen... Read more

mehr