Wie alles begann

Beide Gründer unserer Praxis, der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Dipl.-Kfm. Hartmut Strecker und der Steuerbevollmächtigte Dipl.-Betriebswirt Helmut Berger, hatten in 1974 beschlossen, in eine selbständige berufliche Tätigkeit zu wechseln. Keiner wusste von den Plänen des Anderen. Im Januar 1975 auf einer gemeinsamen Reise von Hamburg nach Kassel offenbarten sie sich ihre Absichten.

“Warum sollen wir das nicht gemeinsam unternehmen?” Diese Frage wurde schnell beantwortet. Auf einer Reiseunterbrechung in Göttingen wurden die gemeinsamen Ziele skizziert und bald danach in einen Gesellschaftsvertrag umgesetzt.

Die Ehefrauen Helga Berger und Marlen Strecker wurden in die Pläne einbezogen. Im Übrigen wurde die Praxisgründung noch geheim gehalten.

Ein wesentlicher Pfeiler der dann im Mai 1975 öffentlich gemachten Praxisgründung, die am 10. Juni 1975 vollzogen wurde,  war und blieb in den langen Jahren der Zusammenarbeit die Gleichberechtigung der Partner. Zum Beginn war das nur intern vereinbart, weil zu der Zeit ein Wirtschaftsprüfer mit einem Steuerbevollmächtigten keine Sozietät eingehen durfte. Als Helmut Berger in 1978 sein Steuerberater-Examen mit Erfolg absolvierte, konnte auch im Außenverhältnis die gemeinsame berufliche Tätigkeit bekannt gemacht werden. In 1981 wurde Helmut Berger zum Wirtschaftsprüfer bestellt. Damit wurden die Grundlagen für die Sicherung der aktuellen und künftigen Prüfungsaufträge der Sozietät gelegt.

Die Sozietät “Strecker und Berger, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater” wurde in Kassel und darüber hinaus schnell bekannt. Neben der Führung der Praxis haben beide Partner zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten im sozialen, beruflichen und wirtschaftlichen Bereich ausgeübt. Die Aufgaben der Praxis und die Zahl der Mitarbeiter wuchs stetig.

Jetzt sind beide Partner aus der Partnerschaft von sb+p ausgeschieden, stehen aber den Partnern von sb+p, den Mitarbeitern und den Mandanten noch gern mit Rat und Tat zur Verfügung und bringen Ihre Erfahrungen ein.

Die Verantwortung liegt heute in der Hand von sechs jüngeren Kollegen. Die Praxis zählt zur Zeit mit annähernd 80 Mitarbeitern in Kassel und in der Niederlassung in Großalmerode zu den größten selbständigen Kanzleien in Nordhessen und im südlichen Niedersachsen und vereint mit Erfolg die Aufgaben von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten unter einem Dach.